Loading...
Gesichts -/ Halslift2018-10-08T15:38:24+00:00

Gesichtschirurgie – ein harmonisches Gesichtsprofil

Gesichts -/ Halslift

Das Facelift, also die Straffung des Gesichtes und des Halses sowie ggf. auch der Stirn ist einer der klassischen Eingriffe der Plastischen Chirurgie. Eine sorgfältige Analyse der Veränderungen in Ihrem Gesicht und eine exakte Abstimmung der Wünsche und Vorstellungen mit dem chirurgisch Machbaren sind absolut essentiell und wird in mindestens zwei Vorgesprächen diskutiert. Ein Gesichts-Halslift soll einen erholten, jugendlicheren Ausdruck schaffen und nicht einen gestrafften, maskenartigen Aspekt hinterlassen.

Es gibt eine ganze Palette von verschiedenen Techniken des Facelifts um verjüngende Effekte zu erzielen. Diese müssen sorgfältig ausgesucht werden. Ein Facelift kann dabei sehr gut mit anderen kosmetischen Operationen kombiniert werden wie z.B. einer Oberlidstraffung oder Eigenfettinjektion. Der Hals wird eigentlich immer mitgestrafft, wobei insbesondere längsverlaufende Falten am Hals („Platysmafalten“) oder auch Fettansammlungen am Kinn besonderer Aufmerksamkeit und plastisch-chirurgischer Zuwendung bedürfen.

Je nach Position der Augenbrauen und der Stirn empfiehlt sich für einen harmonischen Verjüngungseffekt auch ein Schläfenlift oder Stirnlift. Bei letzterem können gleichzeitig auch die Muskeln geschwächt werden, welche sonst die Zornesfalten erzeugen, was auf lange Sicht eine wiederholte Botoxtherapie überflüssig machen kann. Ich berücksichtige mit der von mir angewendeten Technik des Stirnlifts nicht nur die Unterschiede in der Position der Brauen und des Haaransatzes bei Männern und Frauen, sondern vermeide ganz bewusst auch das aus der Mode gekommene Hochziehen der Augenbrauen, welches einen unangenehmen erstaunten Aspekt hinterlässt.

Ein isoliertes Stirnlift kann dann sehr sinnvoll sein, wenn mit der Zeit die Augenbrauen so sehr nach unten gesunken sind, dass die Oberlider schwer und müde wirken. Oft finden sich dann gehäuft quere Falten über der Stirn, welche in diesen Fällen keinesfalls durch Botox korrigiert werden dürfen, denn sonst kann das Gefühl des schweren Oberlides sich noch verstärken. Vor allem bei Männern mit ihrer etwas schwereren und dickeren Stirnhaut ist die Kombination eines Stirnlifts mit einer Oberlidplastik oft gut geeignet, eine offenere, freundlichere Augenpartie wiederherzustellen.

Die Straffung des Gesichtsbereichs erfordert auch Disziplin von Ihnen als Patienten. Postoperative Ruhe, Schonung und absolutes Rauchverbot sind für den Erfolg essentiell und wird durch eine schnellere Erholungsphase belohnt.

Ich freue mich auf die gemeinsame Planung für Ihr erholtes und entspanntes Aussehen!