Loading...
Fettabsaugung2018-10-08T15:58:51+00:00

Figurformung – für schöne Körperkonturen

Fettabsaugung

Die Fettabsaugung ist eine hervorragende Methode um besonders die Fettansammlungen zu entfernen, die auch trotz konsequenter Diät und Sport nicht verschwinden wollen. Sie eignet sich für alle klassischen Problemzonen am Bauch, den Beinen, am Gesäß, den Flanken („love-handles“) und am Hals. Fettabsaugung ist keine Methode zur Gewichtsabnahme. Ihr Gewicht sollte vor der OP stabil sein, denn bei starken Gewichtsschwankungen ist die Operation schwierig zu planen und das zu erzielende Ergebnis nur schwer einzuschätzen.

Bei der Operation wird zunächst das zu entfernende Fettpolster angezeichnet. In der OP wird dieses dann mit einer speziellen Lösung eingespritzt, um die Absaugung zu erleichtern (Tumeszenz). Im Anschluss daran wird das Fettgewebe über sehr kleine, versteckt angelegte Hautschnitte mit Spezialkanülen abgesaugt. Entsprechend dem abgesaugten Volumen und der Region wird eine Fettabsaugung ambulant oder mit 1-2 Nächten stationär geplant. Je nach Ausmass muss für 6 Wochen eine enge Kleidung oder spezielle Kompressionskleidung getragen werden, damit sich das verbleibende Gewebe zusammenziehen und neu formen kann.

Eine Fettabsaugung ist nur erfolgreich, wenn die gedehnte Haut noch Elastizität aufweist und sich entsprechend der neuen Körperkontur anpassen kann. Liegen Risse in der Haut („Striae“) oder stark erschlaffte Haut vor, so ist es besser, eine chirurgische Straffungsoperation – eventuell auch begleitet von einer Fettabsaugung – durchzuführen. Dann spricht man von Körperkonturchirurgie.