Loading...
Brustwiederherstellung2018-10-08T15:30:16+00:00

Brustchirurgie – für eine ästhetische Brust

Brustwiederherstellung

Die Wiederherstellung (Rekonstruktion) einer schönen weiblichen Brust bei angeborenen Fehlbildungen wie der tubulären Brust (Rüsselbrust) oder nach Brustkrebsoperationen besitzt eine hohe Bedeutung für ein gesundes und „komplettes“ Körperbild der Frau. Bei angeborenen Fehlbildungen wie der fehlenden Brust beim Poland-Syndrom oder den schlauchförmigen tubulären Brüsten muss die Rekonstruktion mit dem Brustwachstum und dem Entwicklungsalter abgestimmt werden.

Ist die Brust durch eine Tumoroperation in Form und Größe verändert, schmerzhaft oder fehlt sie gar komplett, so kann sie in vielen Fällen – auch beidseitig – wiederhergestellt werden. Als erfahrener Mikrochirurg kann ich Ihnen das gesamte Spektrum der Brustwiederherstellung mit Eigengewebe, mit Silikonimplantaten oder Expandern und mit Eigenfett anbieten. Manchmal sind auch Kombinationen hieraus sinnvoll.

Die klassischen Entnahmestellen für das zu transplantierende Gewebe sind

  • Unterbauch: DIEP-Lappen
  • Oberschenkel: TUG oder TMG Gracilis Lappen
  • Gesäß: IGAP oder SGAP Lappen
  • Rücken: Latissimus Dorsi

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie und berate sie umfassend und detailliert um das für Sie am besten geeignete Verfahren zu finden. Alle diese Methoden sind heutzutage hervorragend bewährt und sehr sicher. Die spezifischen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren erläutere ich Ihnen gerne anhand von klinischen Beispielen und Grafiken in einem persönlichen Beratungsgespräch.